Fidelio

Das Schlappohr

FidelioDie Pflegestelle berichtet:

Fidelio erinnert sehr an einen Beagle. Kleiner, schmaler Rüde von ca 3 Jahren der sich bislang gut hier eingearbeitet hat. Fidelio ist freundlich, mag Menschen und lässt sich auch durch Futter motivieren. Allerdings ist der jagdliche Anteil bei ihm gut ausgeprägt und so wird die Schleppleine sicher eine ganze Weile Bestandteil seiner Spaziergänge bleiben müssen. Ein sinnvolles Schleppleinentraining und das Konditionieren von Abbruchsignalen sollte hier direkt angestrebt werden. Je besser der Mensch desto weniger Außenfokus hat der junge Herr.

Fidelio zeigt eine schnelle Auffassungsgabe, besonders in Dingen die ihm Vorteil verschaffen... ganz der Beagle:-) Sehr charmant aber frech! Teils versucht er Dinge über Unsicherheit zu lösen, ist aber wenn es um seine Ziele geht recht unerschrocken. Fidelio ist kastriert, aber natürlich hat er auf der Straße gelernt worum es geht und so sind auch die Hündinnen ab und zu vor seinen Übergriffen nicht sicher. Hier wäre es wichtig, dass man diesem kleinen Mann klare Regeln vorgibt und ihn daran erinnert, daß es auch Alternativen zu der Damenwelt gibt.

Er kann alleine bleiben, ist sozial verträglich und fährt auch ganz sicher im Auto mit. An seiner Frusttoleranz darf noch gearbeitet werden, aber er ist erst hier eingezogen und kann bereits ohne seine vierbeinigen Kollegen alleine bleiben. Das ist schon eine sehr gute Tendenz und er wird täglich besser. Aber er kann auch lautstark sein Veto einlegen wenn er seine Wünsche anbringen möchte. Soweit alles absolut im Rahmen und für einen Neuankömmling  auch legitim. Schließlich hat der Herr ja ein neues Leben mit eigenen Menschen bestellt und warum er jetzt noch warten soll ist unverständlich:-)

Ein netter kleine Rüde mit viel Spaßpotential.

Zurück